Weltmeisterschaften auf Ibiza

AIDA Deutschland Mitglied Danja Klink, als Reporterin vor Ort bei den Weltmeisterschaften, meldet per SMS und Telefon Neuigkeiten von den Meisterschaften und unserem Team:
Leider ist die Organisation der WM total chaotisch. Sicherlich mit ein Grund, warum derzeit im Internet keine aktuellen Ergebnisse der Wettkämpfe zu finden sind. Heute war der zweite Tag der Tieftauchwettkämpfe und der Tag mit dem kompletten Damenteam am Start.
Folgende Ergebnisse konnten erzielt werden:
Stephanie Ortlepp: 48 Meter angekündigt und 48 Meter erreicht – das ist neuer DEUTSCHER REKORD !
Kerstin Mattes: 46 Meter angekündigt und 46 Meter erreicht
Maike Münster: 46 Meter angekündigt und 38 Meter erreicht
Damit liegt das Damenteam momentan auf Platz 4, 30 Sekunden hinter Kanada. Morgen, am vorletzten Tieftauchtag, starten noch weitere drei Damen anderer Teams in der Tieftauchkonkurrenz.
Unsere Herren haben folgende Tieftauchwerte angegeben: Hubert Maier 70 Meter, Curt Teichgräber 62 Meter und Sebastian Schulz 58 Meter. Sebastian startet morgen am 10.10., die anderen beiden übermorgen.Wir drücken die Daumen !!!
Herbert Nitsch aus Österreich hat unglaubliche 86 Meter für seinen Wettkampf angegeben. Diese Tiefe wäre gleichzeitig neuer Weltrekord !!!
Ein paar Bilder von der WM gibt es inzwischen beim Freediver, dem englischen Magazin für Apnoetauchen.

Schreibe einen Kommentar