Umfrage an alle Apoisten – Überlegungen zu Änderungen im Regelwerk von AIDA International

AIDA International hat um eine Stellungnahme zu verschiedenen Themen gebeten die für den Wettkampffreitauchsport von Interesse sind. Es geht zum Einen um die zukünftige Abhaltung von Großereignissen (WM, EM) und um Regeländerungen (vor allen Surface Protocol).
Da diese Fragen von wesentlicher Bedeutung sind, hat AIDA Österreich sich entschlossen, die aufgeworfenen Fragen in einem Fragebogen zu verarbeiten, um die Mitglieder und eine möglichst große Zahl von Apnoisten an der Meinungsbildung zu beteiligen. AIDA Österreich hat uns den Fragebogen freundlicherweise zur Verfügung gestellt und gestattet, diesen ebenfalls zu verwenden. Dafür einen sehr herzlichen Dank ! Ich habe die Anregung von AIDA Österreich gerne aufgegriffen und lege Euch die Teilnahme an der Online-Umfrage ans Herz. Auf diese Weise kann nicht nur die Meinung des Vorstands übermittelt werden, sondern eine hoffentlich repräsentative Anzahl von Meinungen.
Bitte beachtet bei Euren Entscheidungen wie weit diese den Freitauchsport fördern und dass bei Wettkämpfen die Sicherheit der Athleten im Vordergrund steht (ein mögliches Black-Out sollte nicht zu weißen Karten führen).
Bitte beantwortet der Fairness halber den Fragebogen nur einmal pro Mitglied und klickt nicht mehrfach den Fragebogen an, da das das Ergebnis verfäscht. Das kann nicht in unserem Interesse sein.
Bitte füllt den Fragebogen möglichst bis 20.10.2013  aus damit wir rasch eine Meinung an AIDA International weitergeben können
So hier geht es zum Fragebogen:

https://response.questback.com/onlineentertainment/2013-09_aida_intl/

Vielen Dank für Eure Teilnahme und schöne Grüße und nochmals vielen Dank an AIDA Austria.

Klaus

Dr. Klaus Wagner

Präsident AIDA Deutschland e.V.