Ausschreibung zur Bewerbung um den Posten des AIDA – D Nationaltrainers

Die Position des Nationaltrainers ist ab sofort vakant. Interessenten, die sich
hierzu berufen fühlen, sind aufgefordert sich ab sofort zu bewerben. Aussagekräftige Bewerbungen bitte direkt an den Vorstand (vorstand@aida-deutschland.de) Nachfolgend finden sie das Positionsprofil:

Nach Auffassung des Vorstandes von AIDA – Deutschland sollte der/die künftige Nationaltrainer/In über folgende Qualifikationen und Fähigkeiten verfügen:

• Langjährige Erfahrung als Athlet in allen AIDA – Wettkampfdisziplinen.
• AIDA WM – Erfahrung als Athlet und Coach in der Gegenwart.
• Aktiver AIDA Judge, min. D.
• Gute Kenntnisse der internationalen Szene.
• Der/die Nationaltrainer/In sollte auf dem aktuellen Wissens – und Trainingsstand sein in Bezug auf: Druckausgleich in großen Tiefen, Flossenschwimmen, Atem – und Entspannungstechniken (z.B. autogenes Training, Hypnotherapie, Mentalcoaching, Massage, Pranayama, Yoga, ect….)
• Der/die Nationaltrainer/In sollte eigenständig Trainings planen, organisieren und durchführen können.
• Ebenso sollte der/die Bewerber/In Fähigkeiten in Gruppenführung besitzen.
• Diplomatisches Geschick im Umgang mit Konfliktlösungen sehen wir als selbstverständlich an und wird vorausgesetzt.
• Wir erwarten Belastbarkeit, Flexibilität, Verständnis und Geduld.
• Wir wünschen und eine präsente, reife und durchsetzungsfähige Persönlichkeit, die auf die Belange eines jeden einzelnen Athleten eingehen, und positiv auf die Dynamik des ganzen Teams einwirken kann.
• Der/die Nationaltrainer/In sollte kooperativ sein.
• Die englische Sprache wird konversationssicher vorausgesetzt.
• „AIDA Instructor Trainer“ ist gewünscht, aber nicht Voraussetzung.

Im Folgenden werden die Aufgaben etwas näher erläutert:

Wir wünschen uns eine individuelle, progressive Betreuung der Kader- und WM-Athleten bezüglich Trainingsplanung zur Leistungssteigerung, langfristig und als direkte Vorbereitung für die Wettkämpfe. Dazu gehören:
1. Eigenständige Planung und Durchführung von Trainingslagern für den Nationalkader.
2. Durchführung von Trainings für das WM Team
3. Erstellung von personalisierten Trainingsplänen
4. Supervision bei Trainings und Wettkämpfen falls möglich
5. Zusammenarbeit mit dem Teammanager
6. Erstellungen von Zulassungskriterien für die Kaderbewerbung und die Qualifizierung zu WM’s

Als Gegenleistung bietet AIDA Deutschland finanzielle und organisatorische Unterstützung für Trainings, Assistenten, Berichterstattungen und Konfliktlösungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.