WM in Roatan offiziell eröffnet

Die WM in Roatan wurde vor ein paar Tagen schon offiziell eröffnet und morgen ist der letzte Trainingstag bevor dann am Samstag der erste Wettkampftag stattfindet, wobei zunächst die Damen in Free-Immersion (FIM, Ziehen am Seil in die Tiefe) und am Tag darauf die Herren in derselben Disziplin antreten. Wer sich für den weiteren Zeitplan interessiert, sollte sich auf der Webseite des Veranstalters umsehen.

Aus Deutschland starten bei den Damen Jennifer Wendland, Anna von Boetticher und Grit Bünker-Wohlfarth. Bei den Herren sind Timothy Oehmigen und Jens Stoetzner dabei.

Caribbean Cup mit neuem deutschen Rekord von Jennifer Wendland

Einige der Athleten haben letzte Woche schon den, ebenfalls in Roatan stattfindenden, Caribbean Cup für eine Generalprobe genutzt. Diese Gelegenheit ließen sich auch Jennifer Wendland, Anna von Boetticher und Jens Stoetzner nicht entgehen.

Jennifer erweiterte dabei gleich am ersten Tag ihren eigenen deutschen FIM-Rekord um einen Meter auf nun 78 m. Am zweiten Tag holte sie sich für 55 m CNF (Tieftauchen ohne Flossen) eine weiße Karte, musste aber am dritten Tag bei ihrem Versuch ihren eigenen deutschen Rekord im Tieftauchen mit Flossen (82 m CWT) nach 75 m abbrechen und wurde insgesamt dritte. Sie hatte zuvor schon angedeutet, dass sie den Druckausgleich noch nicht ganz perfekt gemeistert hat. Hoffentlich reichte aber die Zeit seitdem, um daran noch ein wenig zu feilen. Manchmal kann einem aber auch eine kleine Auszeit gut tun.

Jens Stoetzner hat an allen drei Wettkampftagen versucht sich den deutschen Rekord in CNF im Meer zurückzuholen, musste aber jedes Mal nach über 50 m wieder umdrehen. Diese Woche hatte er aber für weiteres Training genutzt und vermeldete neulich einen erfolgreichen Tauchgang in 83 m Tiefe.

Auch Anna hatte noch Schwierigkeiten. Am ersten Tag trat sie nicht zu ihrem Start für 54 m CNF an. Am zweiten Tag brach sie ihren 73 m CWT-Versuch ab und drehte bei 67 m. Anna ist dennoch einer sehr erfahrene Wettkämpferin und wird sicher wissen, wie sie wieder in Form kommt und wird die letzte Vorbereitungswoche dafür genutzt haben.

Alle Ergebnisse des Caribbean Cup:

Wir wünschen unseren Athleten viel Erfolg bei der WM!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.