Heimat der Rekorde

„Heimat der Rekorde“, eine Serie des Bayrischen Rundfunks, bringt neue Folgen zur Ausstrahlung. Die Sendung, nimmt euch mit auf eine Reise der Superlative durch ganz Bayern. Die Moderatorin Claudia Pupeter trifft Rekordhalter und stellt ihre skurrilen und unglaublichen Geschichten vor.

Die nächste Folge ist am Montag, den 28.1.2019 im BR Fernsehen zu sehen und bereits freitags vorab in der BR Mediathek.
Link zur Mediathek

Es sind in dieser Folge insgesamt 6 Beiträge, wovon der Beitrag über Heike uns wohl am meisten interessieren wird.

Deutscher Rekord im Apnoe-Tauchen

(Wohnort Heike: Regensburg / Oberpfalz)

Heike Schwerdtner hält den deutschen Rekord im statischen Apnoetauchen: Im Juni 2018 hielt sie ganze 6 Minuten und 38 Sekunden die Luft unter Wasser an.

Bereits seit fünf Jahren betreibt sie das Apnoetauchen, seit 1,5 Jahren auch in Wettkämpfen. Doch auch schon davor war sie ihr ganzes Leben als Gerätetaucherin und Schwimmerin viel im Wasser unterwegs.

Heute geht sie zwei Mal die Woche zum Apnoe-Training und macht nebenher viel Yoga. Das ist sehr wichtig für die Konzentration unter Wasser, sagt sie. Denn beim Apnoe-Tauchen spielen viele Faktoren zusammen:

„Die Elemente Wasser, Sonne, Meditation, Grenzerlebnisse und eigene Willenskraft miteinander verbunden, ist für mich Herausforderung, Entspannung und Genuss pur. Das Apnoetauchen ist eine Reise zu sich selbst.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.