Elisabeth Hummel (Elli)

Elisabeth Hummel

Elisabeth Hummel

Name:

Elisabeth Hummel (Elli)

Wohnort:

Freiburg und Bochum

Alter:

30

Beruf:

Nach dem Biologie Studium habe ich 2,5 Jahren in der Pharmaindustrie gearbeitet. Um mich beruflich noch etwas weiterzuentwickeln, hat es mich wieder an die Uni verschlagen. Derzeit arbeite ich an der Ruhr-Uni-Bochum im Bereich genetische Psychologie.

Wie kamst du zum Freitauchen?

Beim Gerätetauchschein habe ich die ersten Apnoe-Übungen gemacht und schnell festgestellt, dass es mir viel Spaß macht.

Was gefällt dir besonders am Freitauchen?

Ich genieße die Ruhe unter Wasser und das Gefühl der Umarmung wenn der Druck in der Tiefe steigt.

Was sind deine Lieblingsdisziplinen?

Das sind eindeutig FIM und STA, da fühle ich mich wohl und kann trotz Anstrengung die Apnoe genießen.

Was sind deine Sportler Idole?

Es gibt so viele unterschiedliche Sportarten und herausragende Athleten, dass ich nicht alle nennen kann. Fürs Freitauchen möchte ich hier Sara Campbell nennen.

Wo warst du bisher überall trainieren?

Außer natürlich in Deutschland, hat es mich schon in viele Länder verschlagen eine Zeit lang war ich in Thailand wo ich die Zeit auch genutzt habe und an einem Wettkampf erfolgreich teilgenommen hatte. Dann natürlich die umliegenden Länder wie Schweiz, Österreich, Frankreich, Kroatien, Italien. Ägypten ist ja fast schon ein Muss, aber auch in Zypern und Griechenland konnte ich schon tauchen.

Was sind deine größten sportlichen Erfolge?

Besonders glücklich bin ich über die 4 deutschen Rekorde „Tieftauchen im See“ (CWT 2013, CWT 2014, 2x FIM 2015) und Teilnahme an 5 Weltmeisterschaften

Wie sieht dein typisches Training aus?

Im Sommer mache ich am Wochenende die deutschen Seen unsicher. Besonders im Raum Freiburg gibt es schöne und Tiefe Seen fürs Tieftauchtraining. Unter der Woche trainiere ich im FitnessGym, Bochum und im Schwimmbad über den Hochschulsport. Im Hallenbad werden unterschiedliche Streckentauch- mit Zeittauchübungen gemischt um die CO2-Toleranz zu verbessern.