Heike Schwerdtner

Name: Heike Schwerdtner

Heike Schwerdtner

Heike Schwerdtner

Heike hatte einen der holprigsten Starts in Wettkämpfe, den man sich vorstellen kann. Bei zwei Wettkämpfen hintereinander gab es eine rote Karte für eine sonst hervorragende Leistung in Statik. Nur wegen Kleinigkeiten im Regelwerk wurde sie mit Zeiten disqualifiziert, die sehr nah an den deutschen Nationalrekord heranreichten.

 

Doch mit Beharrlichkeit machte sie weiter und gleich die erste weiße Karte, die sie je für Statik bekam, machte sie auch gleich zum deutschen Nationalrekord.

 

Aber auch über 100 Meter Streckentauchen ohne Flossen ist für die ehemalige Schwimmerin nichts ungewöhnliches. So muss man auf der Hut bleiben, welche Rekorde sie demnächst noch zu ihren eigenen machen wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Wettkampf-Team Seite