Jan Knutzen

Jan Knutzen

Ich bin an der Ostsee groß geworden und war schon immer fasziniert vom Meer. Bis zu meinem Apnoe Kurs, ich glaube
2013, hat es jedoch eine ganze Weile gedauert. In den darauf folgenden Jahren verbrachte ich nur sporadisch ein paar
Tage Jahr Zeit am und im Meer. Ende 2017 habe ich es dann geschafft, mir 6 Wochen am Stück Zeit ausschließlich fürs
Freitauchen zu nehmen. Ich bin nach Dahab geflogen, um mich zum ersten Mal mit Sinn und Verstand dem Thema
Freitauchen anzunähern. Danach hat es dann erneut 3 Jahre gedauert, bis es mich zurück nach Dahab verschlagen hat.
Ursprünglich hatte ich gar nicht die Absicht, an einem Wettbewerb teilzunehmen, doch am Ende hat mich die Neugierde
dann doch gepackt und ich nahm an meinem ersten Wettkampf in Sharm el-Sheikh teil.

Ich möchte weiterhin an AIDA Wettkämpfen teilnehmen, mich mit gleichgesinnten Freitauchern
austauschen und sehr gerne in Zukunft an einer Weltmeisterschaft teilnehmen.

Zurück zur Trainingsteamseite