Thomas Plum

Name: Thomas Plum

Thomas ist seit seiner Jugend als Sportler in verschiedenen Sportarten aktiv und hat sich dabei immer wieder neue Herausforderungen gesucht. Bereits sehr früh hat er auch schon erste Erfahrungen als Trainer gesammelt.

Seit 2015 trainiert er Apnoetauchen bei den TC Manatees in Stuttgart. Beim Apnoetauchen begeistert ihn die Kombination aus Fitness, Technik und Entspannung, bei der er die Ruhe und Schwerelosigkeit im Wasser verbunden mit sportlicher Aktivität genießen kann.

Bei seinem ersten Wettkampf in Innsbruck hat er 2017 gleich 2 Goldmedaillen in der Newcomer Wertung gewonnen und sich sehr schnell in der Rangliste nach oben katapultiert. Das ist nicht ungewöhnlich, wenn man bedenkt, dass er im Verein regelmäßig mit der deutschen Meisterin und Nationalrekordhalterin in den Streckendisziplinen trainiert und Kurse mit hervorragenden Ausbildern besucht hat. Bei den TC Manatees hat er viele Vereinsrekorde aufgestellt und schafft es auch in internationalen Wettkämpfen schon aufs Treppchen. Gleich bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft holte er sich Bronze im Streckentauchen ohne Flossen.

In seinem zweiten Wettkampfjahr hat Thomas sich weiter gesteigert und vor allem in seinen Paradedisziplinen Streckentauchen ohne Flossen (DNF) und Streckentauchen mit Flossen (DYN) beachtenswerte Ergebnisse erzielt. Er holte in beiden Disziplinen jeweils Bronze bei der Deutschen Meisterschaft und stellte an einem Tag im Freiwasser gleich 2 Deutsche Rekorde auf.

Im Training setzt er auf Technik-, Fitness- und Entspannungsübungen und kombiniert das Apnoetraining mit Schwimmen und Yoga.

Als engagierter Trainer bei den TC Manatees und AIDA Freediving Instructor gibt er sein Wissen mit großer Begeisterung weiter.