Apnoetauchsport seit 1998

Den Apnoetauchsport zu fördern ist unsere Aufgabe.

Apnoetauchsport

AIDA ist ein Akronym für
Association Internationale pour le Développement de l‘Apnée
Sinngemäß eine internationale Vereinigung zur Entwicklung des Apnoetauchsports.

AIDA ist der internationale Dachverband und wurde 1992 gegründet. AIDA gliedert sich in zwei große Bereiche, die Ausbildung im Apnoetauchen und den Wettkampfbereich.
Für den Wettkampfbereich wurden in derzeit 37 Staaten sogenannte National Member gegründet, die in ihrem Land den Apnoetauchsport weiterentwickeln und dessen Bekanntheitsgrad in der Öffentlichkeit erhöhen.

AIDA Deutschland wurde 1998 gegründet und ist mittlerweile das sechstgrößte AIDA National.

Was bedeutet Apnoetauchsport?

Zunächst gibt es mehrere Begriffe, die alle das Gleiche bezeichnen. Sei es Apnoetauchen, Freitauchen, Freediving oder Skindiving.
Es bedeutet ohne technische Atemhilfsmittel, so lange, so weit oder so tief wie möglich mit angehaltenem Atem, also mit einem Atemzug, zu tauchen.
Obwohl sich die Gerätetaucher gerne als Sporttaucher bezeichnen, ist das Apnoetauchen das eigentliche Sporttauchen.

Wir haben 4 Disziplinen für die Poolwettkämpfe und 4 Disziplinen für die Wettkämpfe im Tieftauchen. Die Ausführungen zu den einzelnen Disziplinen sind hier hinterlegt.

Apnoetauchen ist jedoch mehr als nur dieser eine Aspekt. Es hat viele Facetten und diese reichen von der ursprünglichen Nahrungsbeschaffung, dem Reiz des außergewöhnlichen über das entspannende Erlebnis in einer hektischen, lauten Welt bis eben hin zum Wettkampf. Dazwischen gibt es noch viele andere Abstufungen, da jeder diese Erfahrungen beim Apnoetauchen anders erlebt.

Der größte Vorteil den Apnoetauchen gegenüber anderen Sportarten hat, ist der das man ihn bis ins hohe Alter erfolgreich ausüben kann.
Man muss sich nur an ein paar Regeln halten.

AIDA Apnoetauchsport


AIDA Deutschlands Hauptaufgabe ist es Wettkämpfe  im Bereich des Apnoetauchsportes zu veranstalten und den Apnoetauchsport allgemein zu fördern.
AIDA Deutschland deckt die gesamte Palette des Apnoetauchsportes vom leistungsorientierten Wettkampfsport bis hin zum Leistungssport, ab.

Die Wettkampfergebnisse  der Athleten werden in einer Rankingliste geführt und damit kann jeder Athlet seine Leistung international als auch national nachvollziehen.
Voraussetzung ist, dass diese Athleten Mitglied eines National Member sind, in unserem Fall AIDA Deutschland.
Die Internationale und nationale Rankingliste findet man auf der Homepage von AIDA International.
Die Deutschen Rekorde mit ihrer Historie werden unter dem Link gelistet und die Deutschen Meister findet man hier.

Durch die einheitliche Regelgestaltung von AIDA sind die erbrachten Leistungen international vergleichbar.

Die Teilnahme an Weltmeisterschaften kann nur über eine Nominierung durch das jeweilige National Member erfolgen. Bei doppelten Staatsbürgerschaften gelten bestimmte Sperrfristen. AIDA führt 3 Weltmeisterschaften durch. Die beiden Individual Weltmeisterschaften werden im Tieftauchen (CWT CWT B, FIM und CNF), sowie im Pool (STA, DYN DYN B und DNF) durchgeführt. Die Team Weltmeisterschaft beinhaltet die Disziplinen STA, CWT und DYN. Diese Kürzel werden auf dieser Seite eingehender beschrieben.

Verein für das Apnoetauchen gründen?

Wir helfen bei der Gründung von Vereinen!
Die meisten Apnoetaucher haben nach Kursen sehr oft das Problem keine Trainingszeiten in Schwimmbädern zu bekommen. Entweder sie trainieren während den offiziellen Öffnungszeiten oder sie schließen sich einem bestehenden Tauchverein an, der in der Regel jedoch von Gerätetauchern dominiert wird.

Ein Verein ist wichtig um das Apnoetauchen populärer zu machen, das Apnoetauchen weiterhin sicher praktizieren zu können und sein Wissen und Können stetig weiterentwickeln zu können.

Da sich die gesetzlichen Bestimmungen zur Gründung von Vereinen und deren Betrieb erheblich geändert haben und für viele abschreckend wirken, unterstützen wir Interessierte bei der Gründung eines Vereines mit umfangreichen Maßnahmen. Begriffe wie Gründungsversammlung, Satzung, Ordnungen, DSGVO, Vereinssoftware und Steuererklärung sind nur einige Begriffe, bei denen wir aktiv helfen.

Wie wird ein Wettkampf für das Apnoetauchen organisiert?

Auch Ausrichter von Wettkämpfen können sich an uns wenden und erhalten organisatorische, materielle, finanzielle und personelle Unterstützung, wenn sie unsere Standards und Vorgaben erfüllen. Ein Punkt davon ist, dass wir der Veranstalter sind und damit die Gesamtverantwortung übernehmen, auch was z. Bsp. die Versicherung betrifft. Alles hier aufzuführen wäre zu umfangreich. Ihr könnt gerne Kontakt zu uns aufnehmen und wir lassen euch umfassende Informationen zukommen.

Wo finde ich Ausbilder um das Freitauchen zu lernen?

Wir unterstützen auch das Apnoetauchen im Freizeitbereich und helfen Interessierten einen Ausbilder in ihrer Nähe zu finden. Die Kurse im Apnoetauchen vermitteln die Grundkenntnisse um sicher das Apnoetauchen ausüben zu können. Es gibt unterschiedliche Apnoetauchkurse, die sich an Neugierige als auch an ambitionierte Apnoetaucher richten, ohne auf den Apnoewettkampfsport ausgerichtet zu sein.
Mit dem Ausbildungsprogramm von AIDA International werden Interessierte an das Apnoetauchen herangeführt, sie lernen in den Kursen die Grundtechniken und das Grundwissen wird vermittelt, um sicher tauchen zu können. 
Dabei steht die Sicherheit der Taucher bei allen Aktivitäten im Wasser im Vordergrund.
Die Instruktoren führen die Kurse kommerziell durch, wobei AIDA Deutschland in keiner Weise irgendwelche finanzielle Vergütungen erhält. Wir stellen lediglich die Verbindungsinformationen zur Verfügung.

Wie kann ich Mitglied von AIDA Deutschland werden?

Ein weiterer wichtiger Punkt ist es die Sicherheit stetig zu verbessern, damit jeder diesen Sport unbeschadet genießen und seine persönlichen Ziele entwickeln und erreichen kann.

Damit das so bleibt, wünschen wir uns mehr Gleichgesinnte, die bereit sind diese schöne Sportart weiter zu entwickeln. Apnoetauchen bringt durch das Element Wasser alle zusammen und bildet eine internationale Community, wie man sie zwischen Spitzenathleten und Anfängern in anderen Sportarten kaum findet.
Diesen Sport kann von jeder Altersklasse  erlernt werden und selbst im Leistungssport kann man hier noch im fortgeschrittenen Alter erfolgreich sein.

Als Mitglied von AIDA Deutschland e.V. unterstützt du eine weltweit stark wachsende Gemeinschaft, die der Technik versessenen Welt etwas Ursprüngliches zurückbringt und jedem seine eigene Erdung verschaffen kann. Das Erlernte bringt einen nicht nur in sportlicher Hinsicht weiter, sondern auch für das Alltagsleben bietet es neue Einsichten, Erfahrungen und hilft einem Situationen auf eine neue Art zu meistern.

Wie jeder Verein hauchen die Mitglieder dem Verein Leben ein und jeder Verein ist nur so stark wie es seine Mitglieder sind. Wer sich heute in einem Verein engagiert, der ist des Öfteren etwas Atemlos und dies ist ja eine Grundlage für unseren Sport.

Du findest  hier den Mitgliedsantrag als PDF-Dokument. Alle Unterlagen sind online ausfüllbar.

Sei aktiv dabei als Mitglied, Wettkämpfer, Safety Diver, Juror, Partner oder Sponsor.

Handele nach dem Credo: Von Freitauchern, für Freitaucher.