Kathleen Greubel

 

Ich komme vom Gerätetauchen und war bis vor etwa zwei Jahren während meines Studiums abwechselnd in Deutschland und in Honduras als Tauchlehrerin für Gerätetauchen tätig. Auf Utila, einer kleinen Insel vor Honduras entdeckte ich schließlich vor etwa zwei Jahren Freediving für mich und absolvierte dort den Großteil meiner Ausbildung und meines Trainings. Zurück in Deutschland schloss ich dann meine Instructorausbildung ab und arbeite nun im zweiten Jahr auf Mallorca als Tauchlehrerin für Freediving.

 

Die erste Hälfte von 2021 verbrachte ich wieder in Honduras, wo ich durch glückliche Umstände die Chance hatte auf der Insel Roatan zum ersten Mal an einem Wettkampf im Tieftauchen teilzunehmen. Ich trat in den Disziplinen CNF (48m; PB 49m), FIM (68m, PB 70m) und CWTB (60m = PB) an und konnte den Wettkampf mit drei white cards abschließen.

 

Die Teilnahme an Training und Wettkampf in Roatan war ein unvergessliches Erlebnis für mich und hat mir einen ganz neuen Blick auf den Sport ermöglicht. Ich genoss es sehr, ganz auf das Tieftauchen fokussiert zu sein und neue Details, Techniken und Ansätze zu erkunden und dabei immer neue Tiefen zu erreichen. Ich habe dabei viele besondere Menschen getroffen und Freundschaften schließen können und würde dieses Erlebnis sehr gerne wiederholen, mich weiter verbessern und bei weiteren Wettkämpfen im Tieftauchen dabei sein.

Zurück zur Trainingsteamseite