AIDA Deutschland News

Erfolgreiche Teilnahme an der Schweizer Meisterschaft im Zürichsee durch Minja Marinkovic und Elisabeth Hummel

Auch dieses Jahr hatte die Schweizer Meisterschaft im Tieftauchen im See deutsche Teilnehmer. Minja und Elli genossen den tollen Wettkampf am Zürichsee, der an der Oberfläche 20°C hat und mit einer guten Sicht beeindruckte. Der Wettkampf begann mit CWT gefolgt von FIM. Die Disziplinen wurden einzeln gewertet. Minja hatte bei CWT 50m angegeben. Beim Tauchgang musste er leider auf 43m wegen Druckausgleichsproblemen wenden. Der FIM Tauchgang auf 45m mittags war… Weiterlesen »Erfolgreiche Teilnahme an der Schweizer Meisterschaft im Zürichsee durch Minja Marinkovic und Elisabeth Hummel

Kurzinterview II: Jens Stötzner im Gespräch mit Jennifer Wendland

Diesese Mal im Interview: Jens, der bereits mehrere deutsche Rekorde auftsellen konnte. Aktuell hält er den deutschen Rekord in cnf mit -74m. Jenny: Was war dein Fokus bei der Vorbereitung auf die WM? Jens: Da es ja eine Tiefen WM ist, habe ich die Tiefenadaption und Druckausgleichsübungen priorisiert. In unseren Breitengraden erfolgte das dann vorrangig im See und habe versucht möglichst viel mit FRC Tauchgängen auf größere Tiefen zu simulieren.… Weiterlesen »Kurzinterview II: Jens Stötzner im Gespräch mit Jennifer Wendland

Tieftauchtraining Training-Team

Vom 17.-18.08.2019 fand im Kreidesee, Hemmoor ein Tieftauchtraining des Training-Teams statt. Die Athleten Sven Abels, Cornelius Friesendorf, Elisabeth Hummel, Ilka Michaelis und Ulrich Wulff haben daran teilgenommen. Der Kreidesee überzeugt mit seiner hervorragenden Sicht und Tiefe bis knapp 60m. Auch dieses Jahr betrug die Sicht über 20m und in der Tiefe war der See noch hell. Beim Briefing am Samstag entschieden die Athleten aufgrund des anhaltenden Regens den Fokus auf… Weiterlesen »Tieftauchtraining Training-Team

Anmeldung zur Deutschen Meisterschaft im Pool 2019 in Kürze geöffnet

In Kürze steht allen Interessierten die Anmeldung zur Deutschen Poolmeisterschaft offen. Die Meisterschaft wird am Samstag, den 02. November und Sonntag, den 03. November 2019 in Leipzig ausgetragen. Es wird in folgenden Disziplinen gestartet: Samstag dnf, Sonntag sta, dyn/dynb. Statik wird vor der dynamischen Disziplin stattfinden. Es wird Einzelwertungen geben, das heißt in jeder Disziplin wird es bei den Damen und Herren je einen deutschen Meister geben. Bis Montag wird… Weiterlesen »Anmeldung zur Deutschen Meisterschaft im Pool 2019 in Kürze geöffnet

Anna von Boetticher stellt neuen Rekord in CWTB mit -66m auf

Aida Deutschland gratuliert Anna von Boetticher herzlich zum neuen deutschen Rekord in CWTB mit -66m. Seit diesem Jahr wird in den Disziplinen DYN und CWT in Tauchgängen mit Monoflosse und solchen mit Stereoflossen unterschieden. Der Rekordtauchgang fand im Rahmen des Infinity Mini Comp in Larnaka, Zypern statt.

Neuer deutscher Rekord in CWTB mit -90m durch Stefan Randig

Herzlichen Glückwunsch an Stefan Randig zum neuen deutschen Rekord in CWTB (Tieftauchen mit Stereoflossen) mit der unglaublichen Tiefe von -90m. Der Rekord wurde im Rahmen der Deeper Blue Freediving Competion 2019 in Bohol, China aufgestellt. Am 9. August setzte er den Rekord auf -85m. Nur um am Tag darauf noch einmal 5 Meter nach zulegen. Gratulation! https://web.facebook.com/OneFreediveClub/

Im Kurzinterview: Anna und Arnd, zwei deutsche Teilnehmer der diesjährigen Tiefen-WM in Nizza

Wo warst Du das erste mal Freitauchen? ANNA: In einer kleinen Bucht in Griechenland. Wir waren auf einem Segelboot unterwegs und mein Bruder hatte aus Versehen mit dem Abwaschwasser das Besteck über Bord gekippt – ich war die einzige von uns, die runtertauchen konnte und habe es hochgeholt, aus 16m Tiefe.  ARND: Es muss wohl in einem Schwimmbad gewesen sein. Bei der Prüfung zum Seepferdchen. Man muss ja diesen einen… Weiterlesen »Im Kurzinterview: Anna und Arnd, zwei deutsche Teilnehmer der diesjährigen Tiefen-WM in Nizza

Zwei persönliche Bestleistungen von Cornelius Friesendorf auf der Ukrainian Freediving Championship 2019

Vom 25.-26. Mai trafen sich Freitaucher in Odessa, der ukrainischen Hafenstadt am Schwarzen Meer, zur Ukrainian Pool Freediving Championship 2019. In einem starken Feld, das vom ukraininischen Dynamik-Weltmeister Alexander Bubenchikov dominiert wurde, konnte Cornelius Friesendorf zwei persönliche Wettkampf-Bestleistungen ertauchen, kam aber jeweils nur auf dem 4. Platz. Beim Streckentauchen ohne Flossen (DNF) erreichte er 134 Meter und beim Streckentauchen mit Monoflosse (DYN) 167 Meter; für letzteren Tauchgang erhielt er die… Weiterlesen »Zwei persönliche Bestleistungen von Cornelius Friesendorf auf der Ukrainian Freediving Championship 2019

No Limit Rekordveranstaltungen

ACHTUNG! Die Mitgliederversammlung hat am 23. März beschlossen, dass No Limit Rekordveranstaltungen bis zum 31. Dezember 2019 noch möglich sind.Danach werden auch von AIDA Deutschland keine Rekorde dieser Disziplin mehr anerkannt! Die Leistungen werden AUSSCHLIEßLICH auf der AIDA Deutschland Homepage veröffentlicht. Die bis dahin erreichten Wertungen fliesen nicht mehr in das offizielle Ranking ein. Das bedeutet bei AIDA International werden diese Leistungen NICHT mehr gelistet. Somit werden die dort derzeit… Weiterlesen »No Limit Rekordveranstaltungen

1. Platz für Maria Unverricht in Innsbruck, tolle Ergebnisse der deutschen Herren

Am 24. Februar fand der 7th tyrolean cup in Innsbruck, Österreich statt. Ein internationaler Wettkampf in den Disziplinen static und dynamic no fins in einer beeindruckenden Berglandschaft. Oder wo sonst hat man so einen Ausblick während seines Warmups oder in den Ruhephasen? Neben Wettkämpfern aus Österreich, Slowenien, Frankreich, Ungarn, Tschechien und der Schweiz traten vier Frauen und sechs Männer aus Deutschland an. Auch die Judges waren bunt gemischt. Das Wettkampfrichterteam… Weiterlesen »1. Platz für Maria Unverricht in Innsbruck, tolle Ergebnisse der deutschen Herren